###left

Gesundes Stehen bei der Arbeit

Gesundes Stehen bei der Arbeit beugt Krankheiten vor


Die am häufigsten auftretenden Folgen von andauerndem Stehen am Arbeitsplatz sind Schwellungen an Beinen und Füßen sowie schmerzende Gelenke. Aber auch Krampfadern und Kreislaufbeschwerden können dadurch verursacht werden.

Um diesen Schäden entgegenzuwirken, ist gesundes Stehen bei der Arbeit zum Beispiel durch den Einsatz von PUR-Matten, Industriegummimatten oder Holzrosten umso wichtiger. Arbeitsplatzmatten sorgen für gesundes Stehen bei der Arbeit, denn sie entlasten die Wirbelsäule und beugen somit Rückenschmerzen vor. Das Gleiche gilt auch für die Beine und Gelenke. Durch den weichen Stand und die nachgebende, entlastende Noppenoberfläche werden diese geschont, Schmerzen gelindert und verhindert.

Viele Arbeitgeber reagieren trotz deutlicher Anzeichen nicht auf die Beschwerden der Mitarbeiter und auch viele Arbeitnehmer sind sich den Nachwirkungen von ständiger Arbeit im Stehen nicht bewusst. Sie fühlen sich zwar nicht wirklich wohl, wenn sie den ganzen Tag auf zwei Beinen ihre Arbeit verrichten, unterschätzen aber die Auswirkungen auf den Körper.

Daher ist eines unserer Ziele das Bewusstsein für die Notwendigkeit von gesundem Stehen bei der Arbeit zu stärken.